Nicht allein

[Meine Einreichung für die Schreibeinladung von Christiane mit den Worten Nachtlicht, lieblich, teilen]

Wer liest, ist nicht allein.

 „Kennst du das? Man wacht auf, und direkt bevor man die Augen öffnet, meint man, man sei woanders. In einem Kinderzimmer von früher oder einem Campingzelt. Und dann sieht man sich um, und einen Moment lang weiß man nicht, welches Leben man lebt“ (aus: „Eine kurze Geschichte der tschechischen Raumfahrt“ von Jaroslav Kalfar).

Krank im Bett liegen ohne viel Ablenkung und um die Blumen auf der Tapete mit den Augen Slalom fahren, wie an irgendeiner Stelle in Nabokovs Buch „Maschenka“.

Sich in Kindertagen weinend an die Schulter eines geliebten Menschen werfen und den Stoff der Kleidung die Tränen aufsaugen sehen. Und das genau beobachten, als gäbe es nichts Wichtigeres. Denn so lange der Stoff die Tränen aufsaugt und immer dunkler wird, muss man sich nicht lösen. (Donna Tartt: „Der kleine Freund“).

Den eigenen Gedanken „wenn ich jetzt mitten auf der Straße umkippe, werden sie im Krankhaus sehen, welch hässliche Unterhose ich heute angezogen habe“ in einem komödiantischen Text von Horst Evers wiederfinden.

Die letzte Szene eines Buches von Cees Nooteboom, das eigentlich in Berlin spielt, findet an einer Ecke in der Madrider Innenstadt statt. Als ich das Buch im Jahr 2005 lese, liege ich auf meinem Bett in einem Mietshaus in genau diesem Viertel, denn dort wohne ich seit einigen Monaten.

Dass es Bücher gibt, dass Autoren in ihren Geschichten Gedanken und Begebenheiten teilen, ist wie ein Nachlicht, das lieblich scheint und sagt: Ich bin bei dir.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: