(Für den gestrandeten Taucher)

Ich habe mich weit vorgewagt. Bis an die äußerste Spitze des Kaps.

Ich habe allen Mut zusammengenommen; ganz vorn auf der Klippe habe ich mich

auf die Zehenspitzen gestellt, dem Wind getrotzt und mich dir entgegengereckt.

Irgendwo dort hinten, weit weg auf der anderen Insel, warst du.

Aber der Nebel ließ mich noch nicht einmal den Horizont erkennen.

Der Himmel verschwamm im Meer und das Wasser versickerte im Sand. Alles weißgrau.

Ich hätte ein riesiges Feuer entfachen können. Du hättest mich noch immer nicht gesehen.

 

 

 

 

Anna Depenbusch – Astronaut

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: