Befreundet mit „Berliner Fernsehturm“

„Facebook ermöglicht es dir, mit den Personen in deinem Leben in Verbindung zu treten und Inhalte mit diesen zu teilen.“ Diese holprige Übersetzung des wahrscheinlich besser klingenden englischen Textes lässt durchblicken, dass Facebook der internationale Abklatsch von Studivz ist. Oder war es nicht doch andersrum? Wie auch immer, hier können wir uns mit der ganzen Welt vernetzen. Unsere Freunde einladen, Fotos einstellen, Gedanken austauschen und aktuelle Geschehnisse eintragen. „Berliner Fernsehturm“ lud mich jüngst als Freundin ein. Den kenne ich natürlich. Trete ich aus Tür und wende mich nach links, steht er da, am Ende der Karl-Marx-Allee. Immer. Tag und Nacht steht er förmlich Wache und hat alles im Blick. Ich kann ihn von vielen Punkten der Stadt aus sehen. Er vermittelt mir ein Gefühl von Heimat und Konstanz. Dabei sieht er je nach Tages- und Jahreszeit anders aus. Meine emotionale Bindung zum Fernsehturm ließ mich die Freundschaftseinladung annehmen. Natürlich ist mir bewusst, dass hinter dem Profilnamen ein gewitzter junger Mensch steckt, der möglichst viele Freunde verbuchen möchte. Täglich wächst seine Freundesliste und er wird auf einer Menge Fotos von weltweiten Facebook-Mitgliedern verlinkt. Auch ich gebe mich der Illusion hin und schreibe auf seine Pinnwand, wie froh ich bin, dass wir nun Freunde sind. Er „stupst“ mich an, ich „stupse“ zurück. Ich verehre den Fernsehturm, ich bin verliebt in Berlin.

Facebook hält auf dem Laufenden. Was macht „Berliner Fernsehturm“ gerade? „…is everywhere while standing still“. Eben. Deshalb mag ich ihn so sehr.

 

2 Kommentare zu „Befreundet mit „Berliner Fernsehturm“

Gib deinen ab

  1. nun ist sein Profil gelöscht, ganz plötzlich… ich hoffe, ihm nicht zu nahe getreten zu sein… seine vielen hundert Fans werden so enttäuscht sein wie ich…
    aber ich sehe ihn ja täglich…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: